3D Extruder

3D Extruder Allgemein und selber bauen

 

Extruder gibt es schon recht lange und das Extrusionsverfahren wird in vielen verschiedenen Bereichen in der Industrie verwendet.

Naja als aller erstes klären wir mal was ein Extruder überhaupt ist und was er macht.

Der Druckkopf nennt  Extruder von dem Wort „extrudere„, was natürlich lateinisch ist und „hinausstoßen“ bedeutet. Bei diesem Vorgang handelt es sich  meistens um Kunststoffe oder auch andere Materialien, die  nach und nach durch eine Düse gepresst werden.

Bei diesem Verfahren wird durch Wärme und Reibung das Material geschmolzen und homogenisiert.

Um das Durchfließen des Materials sicher zu stellen, wird im Extruder gleichmäßig Druck aufgebaut.

Je nach Extruder wird zB. der erhitzte Kunststoff wieder mit Hilfe von einen Kühlgebläse im Zylinder oder anderen Stoffen wieder etwas gekühlt.

So, dies  als ganz grobes Prinzip wie ein 3D Extruder funktioniert.

3D Extruder kann man in vielen verschiedenen Onlineshops kaufen, wie zB in Amazon oder in anderen spezialisierten Onlieshops wie http://www.electronic-things.de/shop/

 

3D Extruder                     Jetzt HIER Vergleichen!!!<<<

 

 

 

Mein Tipp ist, wenn Ihr eucht ein 3D Extruder kaufen wollt, bitte nicht das billigste zu nehmen, da dies oft am Ende das teurere ist, wenn das bestellte Teil aus China oder Indien am Ende nicht funktioniert.

Auf Amazon würde ich z.B sehr auf die Kundenmeinungen achten , ob Personen die das Bauteil bestellt haben zufrieden oder nicht waren. Natürlich auch wie realistisch das gesamt Bild der Meinungen ist. Wenn ein Produkt 5 Meinungen hat und alle es mit fünf Sternen auszeichnen, sollte man lieber stutzig werden!

3D Extruder soll man mittlerweile auch selbst bauen können ! Die ägyptische Firma ATOM 3D stellt eine Anleitung zum Bau eines Open Source Extruders zur Verfügung.

Dieser ist für FDM Kunststoff ausgelegt.

Der Eigenbau ist in dem Fall sehr günstig und die dafür benötigte Materialien sollte man leicht auftreiben können.

Hier stelle ich dir natürlich die Bauanleitung von dem 3D Extruder zur Verfügung :

http://www.instructables.com/id/simple-low-cost-compact-open-source-extruder-ATOM-/

Mittlerweile gibt es auch nicht nur den „mono“ Extruder sondern auch „duale“.

Mit einem Dualenextruder kannst Du zB. zweifarbig drucken oder auch einfacher Hilfsstruckturen leichter herstellen.

Natürlich je nachdem, was dein Drucker und sein System hergibt.

Wenn du dir ein 3D Drucker selber baust, kannst du natürlich unendlich viel experimentieren, vorausgesetzt du hast das Know How.

Um ein Drucker selber zu bauen muss du Grundkenntnisse in, Mechanik, Programmieren und Elektronik haben! Dies ist eine Herausforderung aber es hilft um dein Gerät besser zu verstehen und falls was nicht mehr funktionieren sollte, kannst Du dir selbst helfen als wie wenn du ein Fertiggerät kaufst.

Dies gehört aber hier eher nicht rein. Hier kannst du mehr erfahren über 3D Drucker selber bauen.

Ich empfehle dir jetzt hier in meinem Blog weiter zu stöbern, du wirst viele nützliche Dinge finden die gebrauchen könntest!

Viel Spaß!

 

3D Extruder                     Jetzt HIER Vergleichen!!!<<<

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*